Skip to main content

Über 160 Testberichte - Waagen aller Art von mir getestet.

Sencor SBS 7000

(4 / 5 bei 2 Stimmen)

Preisvergleich

Amazon

44,99 €

inkl. 19% MwSt.Aktualisiert: September 21, 2018 3:16
Ansehen
EBAY-DE

32,90 €

inkl. 19% MwSt.Aktualisiert: September 21, 2018 3:16
Kaufen
Hersteller
BMI Berechnung-
BIA Messverfahren
Automatische Identifizierung
Kinder-/Gastmodus-
App verfügbar-
Software verfügbar-
Handmodul-

Die Sencor SBS 7000 im Test

Die Sencor SBS 7000 richtet sich in erster Linie an Einsteiger in dem Bereich der Körperanalysewaagen. Für den relativ günstigen Preis, verspricht der Hersteller bei dieser Waage einen großen Funktionsumfang. So werden neben dem Körpergewicht und dem Körperfett, sogar der Wasser- und Muskelanteil des Körpers ermittelt. Ganz nebenbei macht die Waage auch noch optisch eine Menge her. Wie präzise die SBS 7000 misst und welche Vor- und Nachteile mir bei dieser Körperanalysewaage aufgefallen sind, erfahren Sie in folgendem Test.

Design und erster Eindruck der Sencor SBS 7000

Das Design der Sencor SBS 7000 kann sich wahrlich sehen lassen. Die Trittfläche wird von schwarz glänzendem, 6 mm dickem Sicherheitsglas dominiert. Das große Display (61 x 59 mm) ist in die Oberfläche eingelassen und mit blauer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Dies sorgt auch bei schlechten Lichtverhältnissen für eine gute Lesbarkeit.

Unter dem Display sind die drei berührungsempfindlichen Bedientasten der Analysewaage angeordnet. Die Unterseite der Waage besteht komplett aus Kunststoff. Hier sind neben dem Batteriefach für die zum Betrieb notwendigen zwei AAA Batterien, auch noch ein Schalter zum Umstellen der Maßeinheit für das Gewicht zu finden. Die Batterien sind im Lieferumfang bereits enthalten. Ebenso wird eine mehrsprachige Bedienungsanleitung mitgeliefert.

Funktionsumfang der Sencor SBS 7000

Die Sencor SBS 7000 ist für Personen mit einem Körpergewicht von bis zu 180 kg geeignet. Folgende Körperwerte werden von der Analysewaage ermittelt:

  • Körpergewicht
  • Körperfettanteil
  • Körperwasseranteil
  • Muskelanteil
  • Knochenmasse

Alle Werte werden von der Waage bis auf eine Nachkomma-Stelle genau (0,1 Schritte) ausgegeben. Die SBS 700 kann insgesamt bis zu acht Personenprofile verwalten. Diese werden nach einem einmaligen Anlegen automatisch zur Berechnung der Körperwerte genutzt. Die entsprechende Person muss sich hierfür, ohne vorher das richtige Profil auszuwählen, nur noch auf die Trittfläche stellen.

Des weiteren verfügt die Analysewaage über einen Athleten- oder Sportler-Modus. Dieser ist für besonders sportliche Menschen gedacht und sorgt für eine noch genauere Ermittlung der Körperwerte. Die Sencor SBS 7000 arbeitet mit einem so genannten BIA-Verfahren (bioelektrische Impedanzanalyse). Hierbei werden leichte Ströme von Fuß zu Fuß durch den Körper geleitet und die entsprechenden Widerstände gemessen. Die Waage ist deshalb, genau wie andere BIA-Waagen, nicht für Personen mit Herzschrittmacher geeignet.

Sencor SBS 7000 FunktionenDie Sencor SBS 7000 im Praxistest

Nach dem Einlegen der Batterien lege ich zunächst mein Nutzerprofil an. Die Bedienung ist nahezu identisch mit der Bedienung der Smart Weigh SBS500. Sie geht trotz der lediglich drei Tasten, intuitiv und kinderleicht von der Hand.

Zunächst wähle ich mit den Richtungstasten einen Speicherplatz aus. Danach gebe ich mein Geschlecht, mein Alter, meine Körpergröße und mein Aktivitätslevel an. Zum abschließenden Anlegen des Profiles stelle ich mich einmal auf die Waage und es wird eine Messung durchgeführt. In Zukunft wird die Waage mich bei jedem Betreten automatisch erkennen und die in meinem Profil hinterlegten Daten zum Ermitteln der Körperwerte nutzen.

Das Wiegen mit der Sencor SBS 7000

Nach dem Betreten der Trittfläche springt die Sencor SBS 7000 automatisch an und mir wird umgehend mein Körpergewicht angezeigt. Nach zirka drei Sekunden beginnt die BIA-Messung. Die laufende Messung wird mir im Display mit einer Grafik signalisiert.

Nach der Messung werden die ermittelten Körperwerte hintereinander im Display ausgegeben. Die Analysewaage zeigt mir die Werte in folgender Reihenfolge an: Körpergewicht, Körperfettanteil, Körperwasseranteil, Muskelanteil, Knochenmasse. Jeder Wert wird für zirka vier Sekunden angezeigt. Nach dreimaligem Wiederholen der Wert-Anzeige geht die Sencor Körperanalysewaage automatisch aus.

Mehrmalige, kurz hintereinander durchgeführte Messungen zeigen leichte Abweichungen in den Messwerten der Sencor Analysewaage. Das Körpergewicht weicht teilweise um bis zu vier Nachkomma-Stellen ab. Die restlichen Werte zeigen Ungenauigkeiten von bis zu acht Prozent.

Fazit

Schickes Design, leichte Bedienbarkeit und eine umfangreiche Analyse der wichtigsten Körperwerte: Die Sencor SBS 7000 zeigt im Körperanalysewaage Test, wie günstig eine funktionsstarke Körperanalysewaage sein kann. Die Messwerte sind ihrer Preisklasse entsprechend genau und geben trotz einiger Schwankungen, einen guten Überblick über den Zustand des eigenen Körpers.

"Preis-Leistungs-Starke Körperanalysewaage mit leichten Schwächen"

Messgenauigkeit
(6/10)
Funktionsumfang
(8/10)
Bedienung
(8/10)
Design & Verarbeitung
(8/10)
Preis-Leistungs-Verhältnis
(9/10)


44,99 €

inkl. 19% MwSt.Aktualisiert: September 21, 2018 3:16

44,99 €

inkl. 19% MwSt.Aktualisiert: September 21, 2018 3:16