Skip to main content

Über 160 Testberichte - Waagen aller Art von mir getestet.

Welche Waage ist genauer, digital oder analog?

Fast jeder hat eine Personenwaage in den heimischen vier Wänden und viele Menschen ärgern sich über ungenaue Messergebnisse. Hierbei spielt es aus Sicht des Benutzers oft keine Rolle, ob es sich dabei um eine digitale oder analoge Personenwaage handelt, Menschen, die eine analoge Waage besitzen, spielen dabei mit dem Gedanken sich eine digitale Waage zuzulegen und umgekehrt. Die Frage stellt sich also, welche Waage ist genauer, digital oder analog?

Im folgenden Artikel beantworte ich Ihnen nicht nur die Frage, welche Waage ist genauer, digital oder analog, sondern Sie erhalten auch eine Modellübersicht von Personenwaagen. Die aufgeführten Modelle habe ich im Rahmen meiner Personenwaage Tests als gut und zuverlässig im Ergebnis bewertet.

Welche Waage ist genauer, digital oder analog?

Welche Waage ist genauer, digital oder analog?

© shutterwolf Fotolia.com

Während eine mechanische Personenwaage, wie die Korona Personenwaage Mika eine für die meisten mechanischen Personenwaagen typische Teilung des Körpergewichtes von 1000 Gramm aufweist, hat sich im Bereich der digitalen Personenwaagen, zu denen auch eine Körperfettwaage oder Körperanalysewaage zählt, längst eine 50 bis 100 Gramm genaue Teilung des Körpergewichtes durchgesetzt.

Betrachtet man die Teilung des Körpergewichtes, ist also eine digitale Personenwaage in Bezug auf die Genauigkeit zu bevorzugen.

Durch eine kleinere Teilung kann das Ergebnis durchaus genauer ausfallen, wobei man bei einer digitalen wie auch analogen Personenwaage nicht die Teilung des Gewichtes mit der Messgenauigkeit verwechseln darf.

Geht man der Fragestellung auf den Grund, welche Waage ist genauer, digital oder analog, so kommt es also vielmehr auf die Abweichung des Messergebnisses an.

Welche Abweichungen sind zu tolerieren?

Nach meiner Erfahrung messen digitale Personenwaagen das Körpergewicht mit einer Abweichung im Schnitt von 100 – 300 Gramm, je nach Modell und verbauter Qualität der verwendeten Wägezelle. Besonders höherpreisige Körperanalysewaagen wie die Tanita BC-601 Segment-Körperanalysewaage weisen ein sehr genaues Messergebnis auf.

Im Bereich der analogen Personenwaagen ist es einfacher ein messgenaues Ergebnis zu erzielen, da man hier nur eine Teilung des Körpergewichtes von 1000 Gramm erhält. Dafür weiß man hier aber nie, ob man vielleicht ein halbes Kilo zu viel oder in manchen Fällen auch zu wenig auf den Rippen hat. Auch hier kann man sagen, dass eine digitale Personenwaage eine wesentlich kleinere Toleranz im Messergebnis aufzeigt, als eine analoge Personenwaage.

ADE BM 702 Felicitas Personenwaage

53,90 € 69,95 €

inkl. 19% MwSt.
Zum Test Ansehen
ADE BE 1501 Luna Personenwaage

57,47 € 59,95 €

inkl. 19% MwSt.
Zum Test Ansehen
Tanita BC-545 Segment Körperanalysewaage

ab 170,77 € 199,95 €

inkl. 19% MwSt.
Zum TestNicht Verfügbar
Grundig PS 4110 Premium – Digitale Körperwaage

25,92 € 39,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zum Test Ansehen

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *