Skip to main content

Über 160 Testberichte - Waagen aller Art von mir getestet.

Wie funktioniert eine Körperfettwaage?

Sei es bei einer Umstellung der Lebensweise, bei sportlicher Betätigung oder auch bei einer Diät, die Kontrolle der Körperwerte ist wichtig. Ein geeignetes Messinstrument ist hier die Körperfettwaage, da sie in der Lage ist, alle relevanten Körperwerte zu bestimmen. Nur mit einer solchen Waage ist man in der Lage auch zum Beispiel seinen BMI ermitteln zu können. Die Körperfettwaage hilft auch durch die Ermittlung der Körperwerte festzustellen, ob man tatsächlich das unerwünschte Körperfett im Rahmen der Ernährungsumstellung oder sportlichen Betätigung verloren hat. Die Bedienung einer solchen Waage ist kinderleicht und wie bei vielen anderen technischen Geräten auch, so stellen sich bei einer Körperfettwaage auch viele Menschen die Frage, wie funktioniert eine Körperfettwaage eigentlich? In diesem Artikel erhalten Sie detaillierte Informationen über die Funktionsweise einer Körperfettwage.

Wie funktioniert eine Körperfettwaage?

Wie funktioniert eine Körperfettwaage_Frau

© Piotr Marcinski / Fotolia.com

Im Grunde genommen handelt es sich bei einer Körperfettwaage um eine digitale Personenwaage mit zusätzlichen nützlichen Funktionen.

Die Körperfettwaage ermittelt hierbei nicht nur das Körpergewicht, sondern die meisten höherpreisigen Modelle können zudem eine präzise Angabe zum Wasseranteil, der Knochenmasse im Körper, der Muskelmasse, dem Vizeralfettlevel und dem Körperfettanteil machen.

Wie ich bereits in zahlreichen Körperfettwaage Test herausgefunden habe, sind die ermittelten Werte hierbei in der Regal durchaus genau.

Wie funktioniert eine Körperfettwaage – Stichwort BIA

Eine im Handel erhältliche Körperfettwaage, welche man durch die Sensoren auf der Trittfläche erkennen kann, ermittelt ebenfalls die einzelnen Körperwerte mit Hilfe der Bioelektrischen Impedanzanalyse, sprich BIA. Über die Sensoren auf der Trittfläche wird ein schwacher, für den Benutzer der Körperfettwaage nicht spürbarer Strom in den Körper geleitet.

Die Körperanalysewaage misst hierbei den Stromwiderstand im menschlichen Körper. Da Strom leichter durch Wasserbestandteile des Körpers fließt als durch Fettgewebe, kann die Waage anhand des gemessenen Widerstandes genau ermitteln, welche Bestandteile im Körper der auf der Waage befindlichen Person vorliegen. Je mehr Strom hierbei auf dem Weg durch den Körper verloren geht, desto höher muss also der Körperfettanteil sein.

Bei der Fragestellung, wie funktioniert eine Körperfettwaage, muss aber auch beachtet werden, dass man im Gegensatz zu einer normalen handelsüblichen Personenwaage, wie zum Beispiel aus meinem Personenwaage Test, bei einer Körperfettwaage die Trittfläche stets mit nackten Füßen betreten werden muss, da ansonsten keine Messung der Körperwerte durch den fehlenden Fließstrom erfolgen kann.

Wie funktioniert eine Körperfettwaage – Beliebte Modelle in der Übersicht

Preis-Leistungs-Sieger Withings WS-50 Smart Body Analyzer

89,99 € 149,95 €

inkl. 19% MwSt.
Zum Test Ansehen
Empfehlung für Sportler Tanita BC-601 Segment-Körperanalysewaage

ab 178,54 € 199,95 €

inkl. 19% MwSt.
Zum Test Ansehen
Preis-Leistungs-Tipp Beurer BF 100 Body Complete Diagnose Pro Diagnosewaage

140,48 € 179,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zum Test Ansehen
Tanita BC-545 Segment Körperanalysewaage

ab 170,77 € 199,95 €

inkl. 19% MwSt.
Zum TestNicht Verfügbar
Soehnle Web Connect Analysis 63340

ab 110,90 € 149,00 €

inkl. 19% MwSt.
Zum TestNicht Verfügbar
Smart Weigh SBS500

45,04 €

inkl. 19% MwSt.
Zum TestNicht Verfügbar
Tanita BC-532 Körperanalysewaage

ab 99,95 €

inkl. 19% MwSt.
Zum TestNicht Verfügbar
Tanita BC-545N Segment Körperanalysewaage

ab 199,00 €

inkl. 19% MwSt.
Zum Test Ansehen

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *