Skip to main content

Über 160 Testberichte - Waagen aller Art von mir getestet.

Wie rechnet man den BMI aus

Der BMI (Body Mass Index) ist ein international anerkannter Richtwert zur Bestimmung von Unter-, Über, oder Normalgewicht. Der Body Mass Index setzt als Maßeinheit die Körpergröße einer Person in Relation zum Körpergewicht. Der BMI ist nicht ohne Grund lediglich nur ein Richtwert, denn es werden zu wenige Parameter, wie z.B. die genaue Zusammensetzung der Körpermasse berücksichtigt. Die Frage lautet also, wie rechnet man den BMI aus?

Wie rechnet man den BMI aus?

Wie rechnet man den BMI aus?

© dizain /Fotolia.com

Der Body Mass Index berechnet sich nach folgender Formel:

Körpergewicht in Kilogramm

(Körpergröße in Metern)²

Der Body Mass Index erlaubt aber nur eine grobe Einschätzung. Männer mit viel aufgebauter Muskelmasse, können als Beispiel ebenfalls einen relativ hohen BMI Wert aufweisen, ohne über ein Übergewicht im eigentlichen Sinne zu verfügen. Auch ein dichter Knochenbau, oder ein hoher Körperwasseranteil kann beispielsweise einen hohen BMI mit sich bringen.

Auch sagt der BMI in der Auswertung nichts über die Verteilung des Körperfetts bei der jeweiligen Person aus. So gilt insbesondere zu viel Bauchfett bei Männern als gesundheitliches Risiko, wohingegen andere betroffene Körperregionen wie die Oberschenkel als weniger gefährdet gelten. Diese Informationen sollte man immer im Hinterkopf haben, wenn man der Fragestellung nachgeht, wie rechnet man BMI aus.

BMI Tabelle für Männer

Alter Untergewicht Normalgewicht leichtes Übergewicht Übergewicht
16 Jahre <18 19-24 25-28 >29
17 Jahre <18 19-24 25-28 >29
18 Jahre <18 19-24 25-28 >29
19-24 Jahre <18 19-24 25-28 >29
25-34 Jahre <19 20-25 26-29 >30
35-44 Jahre <20 21-26 27-30 >31
45-54 Jahre <21 22-27 28-31 >32
55-64 Jahre <22 23-28 29-32 >33
65-90 Jahre <23 24-29 30-33 >34

BMI Tabelle für Frauen

Alter Untergewicht Normalgewicht leichtes Übergewicht Übergewicht
16 Jahre <18 19-24 25-28 >29
17 Jahre <19 20-25 26-29 >30
18 Jahre <19 20-25 26-29 >30
19-24 Jahre <19 20-25 26-29 >30
25-34 Jahre <20 21-26 27-30 >31
35-44 Jahre <21 22-27 28-31 >32
45-54 Jahre <22 23-28 29-32 >33
55-64 Jahre <23 24-29 30-33 >34
65-90 Jahre <24 25-30 31-34 >35

Wie rechnet man den BMI aus – Neue Erkenntnisse aus der Forschung

Neue Erkenntnisse unter führenden Wissenschaftlern im Bereich der Medizin zeigen, dass eine Messung über den BMI (Body Mass Index) zur Berechnung des Körperfettanteils zum Teil sehr ungenau ist und in über 20% der Fälle leider sogar falsche Werte liefert. In der Medizin hat sich deshalb seit vielen Jahren die BIA-Methode größtenteils durchgesetzt, die um ein Vielfaches genauere Ergebnisse liefert.

Abhilfe schafft hier eine Körperanalysewaage, mit deren Hilfe man alle körperrelevanten Werte in Erfahrung bringen kann. Im Rahmen dieser Webseite habe ich einige Körperanalysewaagen in meinem Körperanalysewaage Test unter die Lupe genommen. Besonders die Tanita BC-601 Segment-Körperanalysewaage lieferte mir immer wieder gute Ergebnisse, welche fast identisch mit den Werten meines Sportarztes waren. Mit dieser Waage erübrigt sich dank genauerer Messwerte auch die Frage, wie rechnet man den BMI aus, da man mit einer Analysewaage wesentlich genauere Informationen erhält.

Mehr Informationen zum Thema Körperanalysewaagen, erfahren Sie auch in meinem Artikel „Was ist eine Körperanalysewaage?„.

Meine Empfehlung! Tanita BC-601 Segment-Körperanalysewaage

ab 209,89 €

inkl. 19% MwSt.
Zum Test Ansehen

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *